Brautkleider

weiße Brautkleider


Allgemeines zu Brautkleider:


Für den schönsten Tag im Leben sollte die Braut auch die angemessene Kleidung wählen.
Häufig wird das festliche weiße Hochzeitskleid erst bei der kirchlichen Trauung getragen.
Im Standesamt trägt die Braut dann meistens lediglich ein schickes Kostüm, einen Hosenanzug oder ein schlichteres weißes Kleid.







Falls es nur eine standesamtliche Trauung gibt tragen viele Bräute auch hier das festliche weiße Hochzeitskleid.

Farbe und Stil des Brautkleides

Brautkleid A-Linie Wo früher meist ganz strikt "weiß" erforderlich war trauen sich heutzutage viele Hochzeitskleider in bunten Farben zu tragen. Hier gilt: Die Farbe vom Hochzeitskleid sollte gut zum Typ der Braut passen. Der Stil des Brautkleides sollte sich ganz nach der Art des Hochzeitfestes richten. Wird in einer edlen Örtlichkeit gefeiert, so sollte auch das Brautkleid zu dieser Örtlichkeit passen. Zu den beliebtesten Brautkleid-Schnitten zählen die "A-Linie" und die "Duchesse-Linie".

Weißes A-Linien Brautkleid

Brautkleid Schnittmuster


Neben der bereits erwähnten "A-Linie" und der "Duchesse-Linie" gibt es auch die den Meermaid Stil. Das Schnittmuster erinnert stark an eine Meerjungfrau, daher die Bezeichnung. Wie auf dem Bild zu sehen liegt das Kleid sehr eng an und betont die Figur der Braut.

Die Braut trägt ein weißes Kleid im "Meermaid Stil".

Zur Auswahl des Brautkleids

Brautcorsage Beim Kauf des Braukleides sollte man sich viel Zeit lassen und mindestens einen Berater mitnehmen, der einem bei der Auswahl, und vor allem auch bei der Anprobe behilflich ist.

Achten Sie darauf, dass ihr Brautkleid nicht nur hübsch sondern auch bequem ist. Der schönste Tag im Leben ist auch sehr lang.


Ein wichtiger Bestandteil vieler Brautkleider: Die Brautcorsage
Es sollte nicht so sein, dass wenn Sie in einigen Jahren an Ihre Hochzeit zurückdenken, Ihnen als erstes Ihr unbequemes Hochzeitskleid einfällt.


Second Hand Brautkleider:

Hochzeitskleider aus Zweiter Hand haben den Vorteil, dass Sie oft wesentlich billiger sind, als neue Brautkleider.

Oft werden in Tageszeitungen und Anzeigenblättern diese gebrauchten Hochzeitskleider angeboten.

Oft wird man auch in Second Hand Läden fündig die sich auf Brautmoden spezialisiert haben, oder zumindest eine Ecke des Geschäftes Brautkleidern gewidmet haben.









Tipps für das passende Brautkleid

Brautkleid mit Schleppe Bei der Wahl des Brautkleids muß sich die Braut nicht nur für eine Farbe entscheiden. Auch bei den Schnitt, Ärmel und Form des Dekoltees hat man die Qual der großen Auswahl.

Weißes Brautkleid mit langer Schleppe - mit farblich abgestimmten Handschuhen, und passendem Brautstrauß mit weißen Orchideen

Lassen sie sich beraten welcher Schnitt am besten zu ihnen passt und eventuelle Problemzonen am besten kaschiert.
Bei breiten Schultern sollte man auf schulterfreie Schnitte verzichten um nicht zusätzlich zu betonen, ein V-Ausschnitt würde sich dagegen eher anbieten. Schmale Schultern können mit Raffungen im Schulterbereich kaschiert werden.



Ärmelformen bei Brautkleidern



Verschiedene Ärmelformen:
(Von links oben)
  • Trompetenärmel: Schmalerer Ärmel der sich in Richtung Hand hin weitet.

  • Flügelärmel: Weit geschnittener Ärmel.

  • Puffärmel: Aufgebauschter Ärmel.

Um die Wahl zu erleichtern haben wir hier einige Hochzeitskleid-Galerien zusammengestellt.

Brautmode Das könnte Sie auch interessieren:
Hochzeitskleid Bilder
Verschiedene Brautkleid Varianten, z.B. Kurze, Rote und Schlichte Brautkleider. oder unsere Galerie mit den unterschiedlichsten Brautkleidern: Brautmode Fotos.


nach oben!








Copyright © Hochzeit.nu    Impressum