Trauringe


Im Leben eines jungen Paares ist die Hochzeit ein ganz besonderes Ereignis. Viele Gäste sind anwesend, wenn Mann und Frau sich gegenseitige Liebe und Treue versprechen. Bei jeder Hochzeit ist der Moment besonders ergreifend, in welchem Braut und Brätigam die Ringe tauschen. Nun sind die beiden wirklich in ewiger Liebe verbunden. Der Ehering ist nicht umsonst ein wesentliches Element der Zeremonie. Er ist das wesentliche Symbol der Verbindung, Braut und Brätigam tragen damit ihre Liebe auch nach außen.

Trauringe aus Weißgold - mit Diamant
Trauringe aus Weißgold - Auf dem Trauring für die Braut befindet sich ein kleiner Diamant.

In früherer Zeit war es in weiten Teilen der Bundesrepublik so der Brauch, das der zukünftige Ehemann die Ringe für die Trauung alleine beim Juwelier kaufte.







Doch heutzutage werden die Trauringe fast ausschließlich gemeinsam vom Brautpaar gekauft.

Trauring mit Diamanten Im Fachgeschäft wird man Ihnen genau erklären, welche Eheringe besonders gut zu Ihnen passen. Manche Schmuckwarenhändler haben sich auf den Verkauf von Eheringen spezialisiert, hier finden Sie ein besonders breit gefächertes Angebot.

Aber auch im Internet gibt es mittlerweile ein großes Angebot an wirklich wundervollen Trauringen, die trotz ihrer hohen Qualit├Ąt in der Regel recht günstig sind.
Ein Preisvergleich lohnt sich hier sicher.

Leider wirkt sich in den letzten Jahren auch der hohe Gold- bzw. Platinkurs auf die Preise für Trauringe aus. Um schöne Ringe für das Brautpaar erschwinglich zu machen bieten manche Goldschmiede die Möglichkeit an, mitgebrachtes Gold (z.B. die Verlobungsringe) einzuschmelzen um daraus die Trauringe für das Paar zu schmieden.

Trauringe selber schmieden

Ein Trend der sich in den letzten Jahren immer weiter etabliert ist das sich die Brautleute in Trauringkursen gegenseitig die Ringe schmieden. In solchen Kursen schmiedet man unter Anleitung eines erfahrenen Goldschmiedes. Selbstverständlich greift der Schmied bei schwierigen Vorgängen selber zum Hammer damit das Endergebnis auch dem entspricht was sich das Brautpaar später dann auch gegenseitig an den Ringfinger stecken will. In der Regel können auch aufwändige Ringe "selber geschmiedet" werden - Der Goldschmied wird hier eben nur öfter eingreifen oder die letzten Schritte in Abwesenheit des Brautpaares selbst übernehmen. So sollten auch bicolore Ringe, Ringe mit Diamanten oder besondere Gravuren kein großes Problem darstellen.
Das Sparpotential gegenüber "fertigen" Trauringen ist beim "Ringe selber machen" allerdings nicht sehr hoch, da die Betreuung durch den Schmied selbstverständlich auch bezahlt werden muß. Wenn Sie selbst einen solchen Trauringkurs machen wollten gehen Sie einfach auf einen Goldschmied zu, viele bieten mittlerweile diese Kurse an. Fragen Sie aber neben dem Preis für den Kurs auch nach der Anzahl der Teilnehmer, nicht dass durch zu viele Teilnehmer der Spaß am schmieden verloren geht.



Hier gehts zum 2. Teil der Informationen rund um den Trauring


Hochzeitstermine 2008 Das könnte Sie auch interessieren:
Im Detail - Wie man sparen kann: Günstige Trauringe. Ausserdem - Eigenschaften möglicher Materialien: Eheringe aus Gold: Gelbgold und Rotgold sowie Eheringe aus Weißgold











Copyright © Hochzeit.nu    Impressum

Weitere Seiten in dieser Rubrik: > Ehering & Hochzeitsringe
Das könnte Sie auch interessieren: Ringe für die Verlobung